Aktuelles

 

A U S  G E M E I N D E  U N D  K I R C H E

 

Neues vom Kirchenchor

Nach einer kurzen Chorprobe am Dienstag, dem 22. Januar, blickte der Chor in gemütlicher Runde dankbar zurück auf das Jahr 2018. Chorleiter Hans-Hermann Buyken brachte in Erinnerung, dass man neben den regelmäßigen Proben zu vielen weiteren Diensten und Einsätzen zusammenkam: 23 mal bereicherte der Chor den Gottesdienst musikalisch, außerdem gestaltete er eine Geistliche Abendmusik zur Jahreslosung am Sonntag Jubilate gemeinsam mit einem Instrumentalensemble, wirkte in der Nachbargemeinde Düsseldorf mit bei der dortigen Abendmusik im November und sang mehrfach bei Alten und Kranken. Man war sich einig, diesen Dienst auch in 2019 in ähnlicher Weise fortzusetzen zu wollen. Der Chor ist offen für alle, die Freude am gemeinsamen Singen haben!

Ein besonderer kirchenmusikalischer Gottesdienst ist vorgesehen für den Sonntag nach Ostern, Quasimodogeniti, 28. April um 10 Uhr, wieder gemeinsam mit einem Instrumentalensemble, erneut zur Jahreslosung, die diesmal lautet : „Suche Frieden und jage ihm nach.“ (Ps. 34, 15) – Herzliche Einladung!

 

Konfirmationsjubiläum in Duisburg und Essen

Den Gottesdienst mit Abendmahl und Feier der Goldenen Konfirmation feiert die Auferstehungsgemeinde Duisburg am 5. Mai um 9:30 Uhr, und die Gemeinde Essen am 12. Mai um 11:15 Uhr. Eingeladen sind die Konfirmanden des Jahrgangs 1969 (50 Jahre). Außerdem natürlich alle, die vor 60, 65, 70 und 75 Jahren in der Gemeinde oder anderswo konfirmiert wurden. Da wir nicht von allen, die heute zur Gemeinde gehören, die Konfirmationsdaten haben, bitten wir um Mithilfe: Bitte melden Sie sich bei Pastor Pahlen, damit Ihnen dann eine Einladung zugesendet werden kann.

Die musikalische Gestaltung übernimmt neben der Orgel der Singchor. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es ein gemeinsames Kaffeetrinken mit den Angehörigen.

 

Collegium vocale gibt  TE DEUM-Konzerte in Bochum und Neukirchen-Vluyn

Zwei großartige Vertonungen dieses altkirchlichen Lobgesangs („Te Deum laudamus – Dich, Gott, loben wir“) erklingen am Kantate-Wochenende, am Samstag, dem 18. Mai in unserer ev.-luth. Kreuzkirche in Bochum-Hamme und am Sonntag, dem 19. Mai 2019,  in der kath. St. Quirinuskirche auf der Ernst-Moritz-Arndt-Straße in Neukirchen-Vluyn.

Namhafte Vokalsolisten, das renommierte Cölner Barockorchester und das Collegium vocale der SELK musizieren vom großen französischen Komponisten Marc Antoine Charpentier sein glanzvolles „Te Deum“ (H 146) und von Georg Friedrich Händel eines seiner bekanntesten und strahlendsten Werke, das „Dettinger Te Deum“ (HWV 283).

Beide Werke wurden komponiert zur Feier des Sieges der jeweiligen Armeen in europäischen Kriegen. Charpentier und Händel verwenden in ihren Werken die Pauken und Trompeten sowohl als königliche wie auch als göttliche Symbole. „Eine Woche nach unserem Konzert“, so Chorleiter Hans-Hermann Buyken,  „sind wir aufgefordert zur Europa-Wahl zu gehen. Und wir wollen  Gott loben und zutiefst dankbar sein, dass in vielen zurückliegenden Jahrzehnten des Friedens in Europa keine Werke für Armee-Siegesfeiern mehr komponiert wurden, komponiert werden mussten.“

Das TE DEUM-Konzert beginnt mit dem Prélude aus Charpentiers Te Deum, das uns in Europa durch die Verwendung als Eurovisionsmusik so bekannt ist. Es mahnt uns, wie auch die diesjährige Jahreslosung, alles zu tun, was dem Erhalt des Friedens unter uns,  in Europa und der Welt dient. Auch dazu soll dieses Konzert einen Beitrag leisten. So erhält ein zutiefst Geistliches Chorkonzert eine „politische Note“.

Das Konzert in Bochum beginnt um 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr, das Konzert in Neukirchen-Vluyn um 17.00 Uhr, Einlass ist ab 16.30 Uhr. Eintritt: 20 Euro, ermäßigt 10 Euro (Schüler/Studenten), im Vorverkauf (ab 28. April) 18 Euro bzw. 8 Euro. Karten können nach dem Gottesdienst in Duisburg und Essen erworben werden oder bei den Vorverkaufsstellen. Für Neukirchen-Vluyn sind dies die Neukirchener Buchhandlung, Andreas-Bräm-Str. 18/20, Tel. 02845 392233, die Buchhandlung Giesen-Handick, Niederrheinallee 329, Tel. 02845 2354 oder in Kamp-Lintfort die Rathaus-Buchhandlung, Moerser Str. 239, Tel. 02842 921779.

 

 

Lutherische Kirche | Aktuelles | Andacht | Gottesdienste | Veranstaltungen | Kirchbauverein | Festschrift | Theologisches | Warum SELK? | Geschichte | Kontakt | Impressum | Datenschutz |